Mittwoch, 28. März 2012

Rassismus ist richterlich erlaubt!




Nachdem wir die Sarrazin Debatten scheinbar doch noch nicht überlebt haben, die Nazi-szene Morde verübt. ("Döner-Morde"), einer Frau Dr. die sich bei Karneval als Ayse voll lustig vorkommt, einem rassistischen Kalender in bayrischen Polizeistuben,...,
kommt nun diese Scheiße:


"27. März 2012, 17:45 Uhr
Polizei darf Reisende nach Hautfarbe kontrollieren 
Bundespolizisten dürfen Zugreisende ohne Verdacht kontrollieren, wenn es sich um Strecken handelt, die zur illegalen Einreise genutzt werden. Als Kriterium für die Auswahl reicht dabei laut dem Verwaltungsgericht Koblenz die Hautfarbe."
von  http://www.stern.de/


"Court: skin colour good reason for cop ID check   
German police have been told they can continue to single out black train passengers on the basis of their colour to check their paper, prompting allegations of institutionalised racism."
von http://www.thelocal.de



Haben wir in Deutschland nichts dazugelernt. Na wer erinnert sich an Geschichte in der Schule? Na was kommt nochmal nachdem man offiziell nach "Rassen" unterscheidet? -Richtig: dann wird ganz schnell aus dem verdeckten Rassismus ein offener. Ist ja jetzt erlaubt. 
Und was kommt noch mal nachdem man die Diskriminierung einer "Rasse" gesetzlich erlaubt? Am besten nach so unauffälligen Merkmalen wie der Hautfarbe? -Wieder Richtig: Dann wird auch diskriminiert. Aber diesmal nicht mit einem mulmigen Gefühl, sonder mit deutscher Gründlichkeit. "ist ja jetzt Dienstvorschrift, oder so ähnlich."
Das weiterführen der Geschichtstunde überlasse ich dem Leser selbst. Ich verrate nur soviel: Es gibt kein Happy End!

Also sorgen wir dafür das es diesmal ein Happy End gibt! 
Schau nicht zu! 
Misch dich ein!
Frag nach!
Zeig die viel geforderte Zivilcourage!
Wenn wieder einmal jemand wegen seiner Hautfarbe von der Polizei belästigt wird.




Nur zur Info für alle die jetzt mit dem Kopf schütteln: Diese Diskriminierung durch die Polizei findet schon immer statt. Nur jetzt dürfen sie auch offiziell.
Für die, die immer noch mit dem Kopf schütteln: Mach mal den Günter Wallraff test - mal dich schwarz an plus was du noch so brauchst um wie zB. ein schwarzer Afrikaner auszusehen. Und dann begebe dich zB in die Nähe von Polizisten, oder probier ein paar andere Alltagssituationen. Du wirst dein blauäugiges Wunder erleben!








"Bavarian police union prints racist calendar"
von http://www.thelocal.de/





Ayse von Döner TV grüßt Frankfurt 2012 Helau:

1 Kommentar:

  1. Bin von ASR auf diese Seite gekommen und verstehe die Aufregung nicht.

    Vorausgesetzt man diskutiert das Thema der Strafbarkeit der illegalen Einreise und des illegalen Aufenthalts nicht, sondern nimmt sie als gegeben an,stelle ich mal folgendes Szenario vor:

    Angenommen, es hat sich gezeigt, dass Schleuser in hohem Maße Menschen aus dem afrikanischen Land xy über eine Route xyz nach Deutschland bringen, stellt sich die Frage, wie dies zu verhindern ist. Weiter angenommen, es gibt im Schengenraum keine Grenzkontrollen mehr und eine Zuglinie xyz führt über die Grenze von Land abc nach Deutschland. Die Polizei soll solche illegalen Einreisen verhindern.

    Nehmen wir weiter an, der Verfasser des Beitrages würde bei der Bundespolizei ein Praktikum machen und Kontrollen in diesem Zug durchführen. Wen würde er jetzt kontrollieren? Menschen mit weißer Hautfarbe? Das glaube ich kaum. Sehr schnell würde er das Muster erkennen, dass er nur bei der Kontrolle von Menschen mit dunkler Hautfarbe (weil afrikanisches Land) Personen feststellen kann, die illegal einreisen.

    Die "Trefferquote" der Bundspolizei muss sehr hoch sein, sonst hätten sie andere Auswahlkriterien. Personen mit weißer Hautfarbe zu kontrollieren, wäre in diesem Szenario auch völlig ungeeignet.

    Das ist Rassismus? Der Verfasser sollte sich mal durchlesen, was Rassismus wirklich ist:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rassismus

    "Rassismus ist eine Ideologie, die „Rasse“ in der biologistischen Bedeutung als grundsätzlichen bestimmenden Faktor menschlicher Fähigkeiten und Eigenschaften deutet."

    Das ist hier nicht der Fall.

    AntwortenLöschen